Home  |  Unternehmen  |  Team  |  Öffnungszeiten  |  Kontakt  |  Anfahrt  |  Impressum  |  Jobs  |  Newsletter
Lagerfachmarkt

In unserem AHolz Sägewerk bekommen Sie alles vom Holz.

                                  [mehr]

tankstelle

Tanken Sie bei uns preiswert und trotzdem mit vollem Serviceumfang.
                                  [mehr]

 

TIPP!!! WEIHNACHTSBAUM HALTBAR MACHEN

Damit Ihr Baum lange frisch bleibt und nicht schon am ersten Weihnachtsfeiertag vertrocknet ist und nadelt, haben wir hier für Sie ein paar Tipps zusammengestellt, mit deren Hilfe Sie Ihren Baum möglichst lange haltbar machen können. Schließlich muss der Baum ja mindestens bis zu den heiligen drei Königen durchhalten.

1.
Wenn Sie Ihren Baum auf dem Autodach nach Hause transportieren möchten, dann sollten Sie den Baum in ein Netz stülpen oder ihn mit einer Folie abdecken. So schützen Sie den Baum vor Fahrtwind und vor Austrocknung.

2.
Wenn Sie Ihren Baum gekauft haben und diesen aber noch nicht in der Wohnung aufstellen möchten, dann sollten Sie ihn an einen kühlen und windgeschützten Ort stellen. Um Ihren Weihnachtsbaum optimal mit Wasser zu versorgen, sollten Sie eine dünne Scheibe am Fuß abschneiden, damit sich die Poren öffnen. Anschließend können Sie den Baum in einen Eimer mit Wasser stellen.

3.
Wenn Sie Ihren Baum in die Wohnung holen möchten, dann sollten Sie daran denken, dass Sie ihn möglichst einen Temperaturschock von -5°C auf 20°C ersparen. Damit er sich langsam an die wärmeren Temperaturen gewöhnen kann, sollten Sie den Baum einen Tag vor dem Aufstellen in einen 10°C kalten Raum stellen.

4.
Wenn Sie Ihren Baum nun aufstellen, dann sollten Sie darauf achten, dass Sie ihn nicht direkt neben die Heizung, an den Ofen oder an einen zugigen Platz stellen.

5.
Lassen Sie Ihren Weihnachtsbaum nicht trocken über die Feiertage stehen. Versorgen Sie ihn täglich mit frischem Wasser. Wenn Sie einen Wasserzerstäuber zu Hause haben, dann sollten Sie die Zweige auch täglich mit Wasser benetzen.

6.
Normales Leitungswasser reicht eigentlich aus, um den Baum optimal zu versorgen. Wenn Sie Ihrem Baum jedoch etwas Gutes tun möchten, dann sollten Sie das Frischhaltemittel in das Gießwasser geben, das man sonst beim Kauf von Schnittblumen dazu bekommt. Alternativ dazu können Sie auch etwas Zucker in das Wasser geben. Beim Zusatz von Frischhaltemitteln müssen Sie darauf achten, dass Ihre Haustiere nicht von dem Wasser trinken.

7.
Eine Alternative zum Weihnachtsbaumständer bieten Weihnachtsbäume mit Topf und intaktem Wurzelballen. Über die Wurzeln kann der Baum dann genügend Wasser aufnehmen.

Natur & Garten
Kinder & Spielzeug
Trockeneis-Pellets
Landwirtschaft
Zuhause & Haushalt
Heizen & Gase
Heimwerken
Sport & Freizeit
Auto & Traktor

 
Home

 

Hier finden Sie Neuigkeiten sowie aktuelle Flugblätter und Kataloge.
                                  [mehr]

Profitieren Sie von unserer Kooperation mit Westfalen Gase.
                                   [mehr]